Karnevalsverein "Die Kneisjer vom Hoferkopp" e.V.
Karnevalsverein"Die Kneisjer vom Hoferkopp" e.V.

Über Die Kneisjer vom Hoferkopp e.V.

Unsere Akteure

 

Elferrat

Funkenmariechen Cindy

Cindy Merl steht seit 2014 auf der Kneisjes Bühne und gab nun zur Sessionseröffnung 2018/2019 ihr Debüt als Funkenmariechen. In ihrer neuen rot-weiß-goldenen Uniform schwang sie das Tanzbein und begeisterte ganz besonders die Kleinsten unseres Vereines. Seit Mai 2018 wird unter der Anleitung des Trainer-Duos Yasmin und Katharina Walter fleißig an Koordination, Ausdauer und tänzerischem Geschick gearbeitet und trainiert.







Die Kekse





Seit diesem Jahr beherbergen die Kneisjer eine Gruppe von ganz kleinen Tänzern. Die Kekse sind im Alter

zwischen 2 und 6 Jahren. Vroni Längler, Jennifer Lieblang und Silke Lorang haben alle Hände voll zu tun, die zur Zeit 8 Wirbelwinde im Zaum zu halten. Im Training wird Dehnen, Muskelkräftigung, Rhythmus sowie Tanz spielerisch erlernt. Über noch ein bisschen Nachwuchs würde sich die Gruppe natürlich freuen.



Die Minigarde

In der Minigarde trainieren Mädchen und zeitweise auch Jungen im Alter zwischen fünf und neun Jahren. Im jährlichen Wechsel präsentieren wir an Fasching einen Garde- oder Schautanz. Der Schautanz wird immer passend zu unserem Sessionsmotto gewählt und die Kostüme selbst genäht und gebastelt. Hier kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Meist wechseln die Tänzer/innen aus der Keksegruppe zu uns, aber auch Kinder ohne vorherige Tanzerfahrungen sind bei uns herzlich willkommen.

Wir als Trainerinnen versuchen jedem Kind sein erstes Schnuppertraining so angenehm wie möglich zu gestalten und ihm einen bestmöglichen Einblick in unser Training zu gewährleisten. Hier beginnen wir mit einem Sitzkreis, in dem wir uns alle ein wenig vorstellen. Dann führen wir unserem Gast unseren Tanz vor, damit sie/ er eine Vorstellung bekommt, was genau ein Garde- oder Schautanz ausmacht und welche Anforderungen auf sie/ ihn zukommt. Gerne darf sie/ er auch mit uns tanzen, um sich auszuprobieren und um herauszufinden, ob dieser Sport der Richtige für sie/ ihn ist.

Da der Eintritt in die Minigarde in dem Alter stattfindet, indem die meisten Kinder ihr erstes Schuljahr antreten, legen wir Trainerinnen Wert darauf, die dafür nötigen Kompetenzen auch im Training mit einzubinden und diese spielerisch zu fördern. Geduld, Ausdauer, Konzentration, Kommunikation und die Sozial- und Lernkompetenz sind für uns mit die wichtigsten Elemente. Wir achten stets darauf, allen trainingsrelevanten Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, jedes Kind in seinem Können zu fordern und zu fördern und ihm die Zeit zu gewährleisten, die es benötigt, um Schwierigkeiten alleine oder in der Gruppe zu meistern. Da der Altersunterschied der Kinder in unserer Gruppe sehr groß sein kann und somit die tänzerischen Erfahrungen schwanken können, versuchen wir unser Training so zu gestalten, dass niemand unter- oder überfordert ist. Mit verschiedenen Herangehensweisen gelang uns das bis jetzt immer gut.

Groß geschrieben wird bei uns auch der Spaß im Training, denn wir alle sind da, um unserem gemeinsamen Hobby nachzugehen –auch wir Trainerinnen und Betreuerinnen. Ein jährliches Highlight ist unser Trainingswochenende, welches meist im Spätsommer stattfindet. Hier wird trainiert, getanzt, gealbert, gegessen und in unserer Trainingshalle übernachtet. Mittlerweile könnte man dieses auch als „Minitradition“ betiteln, auf das sich sowohl die Tänzer/innen, als auch die Trainerinnen und Betreuerinnen jedes Jahr aufs Neue freuen.

Beginn des Trainings ist meist nach den Osterferien, immer freitags von 17 bis 18.30 Uhr. Quereinsteiger sind auch kein Problem!

Haben wir Dein/ Euer Interesse geweckt? Dann kommt doch gerne bei uns vorbei. Wir freuen uns über jeden, der Spaß am Tanzen hat.

Trainerin: Kimberly Prinz

Co- Trainerin: Laura Lehmann

Betreuerinnen: Anne Latz und Janina Sabedot

 

 

Die Juniorengarde

In der Session 2016 tanzen in unserer Juniorengarde 10 Mädels von 10 – 15 Jahren. Sie präsentieren uns einen Schautanz  zum Motto „ Vom Saufang bis zur Seine“. Die Mädels trainieren sehr gut und sind zu einer verschworenen Gemeinschaft geworden, was den Trainerinnen den Trainingsalltag sehr erleichtert. Trainiert werden unsere Juniorinnen von Alexandra Werth und Anja Theil und . Unsere Aktiventänzerinnen Kimberly Prinz und Laura Lehmann übernehmen das wichtige Aufwärmprogramm. In den Reihen der Mädels wächst mit Michelle Werth bereits eine neue Trainerin heran, die sukzessive aufgebaut wird.

Die Aktivengarde

 

Die Aktivengarde der Kneisjer vom Hoferkopf besteht momentan aus 18 jungen Frauen im Alter zwischen 18-24 Jahren.
Die Gruppe trainiert 2 mal wöchentlich, Montags 18:45 bis 20:15 und Mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr.
Mittwochs liegt der Schwerpunkt des Trainings auf Kondition und Ausdauer. Zur Sessions Eröffnung, wird neben dem klassischen Gardetanz ein Schautanz einstudiert.

Trainiert wird die Gruppe Anja Theil und Janina Sabedot, betreut von 
Andrea Wölflinger Prinz. 
Das Trainerteam wird von Horst Blacha unterstützt, der für Kondition und Ausdauer der Tänzerinnen sorgt.

 

Die Schautanzgruppe

Die Häggeberschde sind eine Leidenschaftstanzgruppe.

Ab einem Beitrittsmindestalter von 25 Jahren, sind diesem Hobby bei uns nach oben keine Grenzen gesetzt.

Da alle Mädels sich auch privat gut verstehen, ist eine jährliche Gruppenfahrt obligatorisch.

So zog es die Gruppe zum Beispiel schon nach Kalkar, Köln, Düsseldorf oder auch an den Claussensee.

Die Tanzthemen passen sich (meistens jedenfalls) den Sessionsmotten an.

So tanzten sie in den letzten Jahren z.B. einen Junggesellinnenabschied auf Malle, Starlight Express, König der Löwen und auch Welt der Süßigkeiten.

Dafür wird einmal wöchentlich trainiert mit einem Trainingswochenend-Auftakt nach den Sommerferien.

Ansprechpartner: Julia Scherer, Daniela Bour

 

Die neu gegründete Proseccogarde.

 

Zum Sessionsauftakt im letzten Jahr gaben unsere „Mädels“ der Prosecco Garde

ihr Debüt und wurden sogleich für weitere Auftritte gebucht.

Auch in diesem Jahr werden sie wieder einen Auftritt zum Besten geben!

Es starten für Sie folgende tanzbegeisterte Ladies:

Larisa Giebel, Simone Nicolay, Alexandra Werth, Andrea Wölflinger – Prinz,

Melanie Wulfinghoff, Manuela Schneider und Anja Theil.

Trainiert wird die Gruppe von Alexandra Werth und Melanie Wulfinghoff

Das Männerballet (die Speckzegge)

Unsere Männer sind Talente des Verwandelbaren.

Einmal als Fussballer unterwegs, dann als Damen eines Etablissements aus Paris bis hin zu choregraphisch einwandfreien Shuffle-Königen mit Einhornunterstützung.-Für diese Männer kein Problem!

Durch regelmäßiges Training ab August und ausgiebigen, kräftezehrenden Trainingswochenenden in Jugendherbergen des Landes sind sie auf alles vorbereitet und geniessen ihre Zeit zusammen. Ob für die Sitzungen, Geburtstage oder auch Hochzeiten...sie sind für alles gerüstet.

An den Sitzungen wird mit einem gemeinsamen Frühstück und einem Final-Training in den Endspurt gestartet, was abends an der Freude der Gruppe zu sehen ist.

 

Ansprechpartner: Daniela Bour, Horst Schneider

Die Heuler

Das Gesicht der HEULER hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt.

 

Ursprünglich als reine Faasnachdsgruppe der Kneisjer gestartet, hat sich die Gruppe mittlerweile als Band im Saarland und in der angrenzenden Pfalz etabliert.

Mit Auftritten in Erfweiler-Ehlingen, Kutzhof, Baumholder uvm, ist man mittlerweile auch über die Grenzen von Friedrichsthal bekannt. Ein besonderes Highlight 2015 war für DIE HEULER der Auftritt beim Glashüttenfest in Friedrichsthal vor einem tollen Publikum.

Auch in dieser Session freuen sich DIE HEULER auf die Auftritte bei ihrem Karnevalsverein, den Kneisjern, und auf eine klasse Stimmung in der voll besetzten Kneisjes – (Bismarck)halle.

Die Ohrestoppe

Auch in der Session 2015/16 laden Euch die Ohrestobbe wieder ein

zum Mitsingen und tanzen. Mit unserer Liedauswahl werden wir auch

diesmal an unseren drei Sitzungen versuchen Euch ein kurzweiliges

Programm zu bieten. Wir sind der festen Überzeugung das gelingt uns

mit dem tollen Kneisjes – Publikum wieder . Wenn Ihr wieder alle aufsteht

und mitschunkelt haben wir unser Ziel wieder erreicht mit Euch als Abschluss

der ersten Hälfte es nochmal richtig krachen lassen. Wir das sind auch diesmal,

Melanie Wulfinghoff, Bärbel Schlosser, Volker Ernst und Eberhard Barth

Ganz besonders möchten wir uns mal bei unseren treuen Fans aus Ludweiler

und Umgebung bedanken die immer wieder den weiten Weg auf sich nehmen um uns

tatkräftig zu unterstützen.

Die heiserene Kneisjer

 

Büttenredner

 

Auch die humorvollen Büttenreden sind in unserem Verein seit Gründung ein fester Besstandteil

des Kneisjes – Programms. So kennen viele von Ihnen noch die klangvollen Namen von

Büttenrednern, wie „der städtische Dorfchronist“ Karl-Heinz Poth, Wolfgang „de Bobby“ Theil, „de

Piff“ Winfried Trapp, „es Klein Erika“, de Russert Gerd, de Kuhn Uwe, es Dittgen Maria, de Weich

Bernd, de Klein Horst, uvm.Unvergessen sind ihre tollen Auftritte in der Kneisjes Bütt und die viele

Lachsalven, die im Laufe der Jahre abgefeuert wurden.Auch heute sind die Büttenreden ein fester

Bestandteil des Kneisjes-Programms und strapazieren die Lachmuskeln unserer Zuschauer. In

diesem Jahre sehen wir auf der Bühne „de Denker vom Schwenker“ Karsten Kopainski, Urgestein

Gerd „Killerplauze“ Müller, Es „Lissje unn es Bäbche“ alias Frank Giebel und Rainer Kopainski,

"Es Schitte von da Unnergass“ alias Brigitte Montag und „der kleinste gemeinsame Theiler“

Andreas Theil.

Brigitte Montag des Schitte aus de Unnergass (Büttenrede)

Andreas Theil (Büttenrede)

Die Sameless Twins (Sketch)

Vroni Längler und Andrea Wölflinger-Prinz

Frank Giebel und Rainer Kopainski es Lissje uns Bäbsche (Büttenrede)

Unser Gruppenauftritt

 

Robert Müller, Eric Naumann Tontechnik und Martin Knurr Lichttechnik, an der Lichtkanone

und Nachwuchs an der Technik Maximilian Barth

Hier finden Sie uns

Die Kneisjer vom Hoferkopp e.V.

Postanschrift
Saarbrückerstraße 176
66299 Friedrichsthal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 +49 6897 843481

 oder  kneisjer@hotmail.de

Mitgliedsantrag
Mitgliedsantrag Kneisjer vom Hoferkopp e[...]
PDF-Dokument [48.3 KB]
Satzung
Satzung_29042018.pdf
PDF-Dokument [64.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Kneisjer vom Hoferkopp e.V.