Karnevalsverein "Die Kneisjer vom Hoferkopp" e.V.
Karnevalsverein"Die Kneisjer vom Hoferkopp" e.V.

Über Die Kneisjer vom Hoferkopp e.V.

Unsere Akteure

 

Elferrat

Das Funkenmariechen Jana Kemmer

Das Funkenmariechen Jana Kemmer gehört mittlerweile schon zum "Inventar" des Vereins.

Bereits seit sie 6 Jahre alt ist, steht sie auf der Kneisjes Bühne und verzückt das Publikum mit

ihrer sensationellen akrobatischen und tänzerischen Leistung. Jetzt, in ihrem 10. Jahr, ist Jana "aktives" Mariechen. Und auch dieses Mal wird sie es schaffen, das Publikum zum Staunen zu bringen.









Die Kekse





Seit diesem Jahr beherbergen die Kneisjer eine Gruppe von ganz kleinen Tänzern. Die Kekse sind im Alter

zwischen 2 und 6 Jahren. Vroni Längler und Larisa Giebel haben alle Hände voll zu tun, die zur Zeit 8 Wirbelwinde im Zaum zu halten. Im Training wird Dehnen, Muskelkräftigung, Rhythmus sowie Tanz spielerisch erlernt. Über noch ein bisschen Nachwuchs würde sich die Gruppe natürlich freuen.



Die Minigarde

In unserer Minigarde tanzen derzeit 8 Mädchen im Alter von 5-9 Jahren. Jeden Freitag von 17 bis 18.30 Uhr treffen wir uns in der Bismarckhalle in Friedrichsthal. Zuerst laufen die Mädels sich einige  Runden warm. Dann machen wir einige Dehnübungen damit die Muskeln warm werden, wobei jedes Kind eine Übung vormachen darf. Anschließend üben die Mäuse den neuen Showtanz. Wenn der ganze Hühnerhaufen brav war, gibt es manchmal auch noch eine kleine Belohnung. Auch außerhalb der Fastnachtzeit treten unsere Mäuse auf. So z. B. beim Schwimmbadfest des SVF, wo zusammen mit unserer Juniorengarde der Nossa-Tanz dargeboten wurde. Auch beim Kinderfest des Vereins „Groß für Klein“ hatten wir einen Auftritt. Und wie jedes Jahr waren die Mini’s zusammen mit den Junioren im Trainingslager in Heddert, wo wir neben dem einstudieren der Tänze wieder ganz viel Spaß zusammen hatten.

 

 

Die Juniorengarde

In der Session 2016 tanzen in unserer Juniorengarde 10 Mädels von 10 – 15 Jahren. Sie präsentieren uns einen Schautanz  zum Motto „ Vom Saufang bis zur Seine“. Die Mädels trainieren sehr gut und sind zu einer verschworenen Gemeinschaft geworden, was den Trainerinnen den Trainingsalltag sehr erleichtert. Trainiert werden unsere Juniorinnen von Alexandra Werth und Anja Theil und Betreuerin ist Andrea Wölflinger-Prinz. Unsere Aktiventänzerinnen Kimberly Prinz und Laura Lehmann übernehmen das wichtige Aufwärmprogramm. In den Reihen der Mädels wächst mit Michelle Werth bereits eine neue Trainerin heran, die sukzessive aufgebaut wird.

Die Aktivengarde

 

Die Aktivengarde präsentiert uns in diesem Jahr einen flotten Gardetanz. Gegenüber dem letzten Jahr gab es einige personelle Veränderung und momentan sind 9 Damen bei uns aktiv. Unter der Regie von Horst Blacha und  Anja Theil wird intensiv trainiert, wozu auch ein Zumbakurs, sowie Kraft- und Stabilisationsübungen gehören. Betreut wird die Gruppe von Andrea Wölflinger-Prinz. Unsere Damen werden Sie in dieser Session in einem neuen Outfit erfreuen.



 

Die Schautanzgruppe

Die Schautanzgruppe der Kneisjer ist zur Session 2015/2016 auf 17 Tänzerinnen angestiegen. Die Verstärkungen heißen Monja Kollmann, Sabine Kollmann und Christina Buttafoco. Dieses Jahr setzen leider Simone Nicolay und Prisca Müller aus.

Seit Mai 2015 wird auch schon eifrig trainiert für den Schautanz zum diesjährigen Motto. In unserem neuen Trainingsraum bringt die Trainerin Daniela Bour den „Häggebärschde“ die neuen Tanzschritte bei und die Betreuerinnen Melanie Wulfinghoff und Manuela Schneider helfen ihr dabei die temperamentvolle und engagierte Truppe „in Reihe“ zuhalten.

Bei Ihrem alljährlichen Ausflug machten die „Häggebärschde“ dieses Mal im September die „Längste Theke der Welt“ in Düsseldorf unsicher.

 

Ansprechpartnerinnen: Melanie Wulfinghoff

                                     Manuela Schneider

                                     Daniela Bour

 

Die neu gegründete Proseccogarde.

 

Zum Sessionsauftakt im letzten Jahr gaben unsere „Mädels“ der Prosecco Garde

ihr Debüt und wurden sogleich für weitere Auftritte gebucht.

Auch in diesem Jahr werden sie wieder einen Auftritt zum Besten geben!

Es starten für Sie folgende tanzbegeisterte Ladies:

Larisa Giebel, Simone Nicolay, Alexandra Werth, Andrea Wölflinger – Prinz,

Melanie Wulfinghoff, Manuela Schneider und Anja Theil.

Trainiert wird die Gruppe von Alexandra Werth und Melanie Wulfinghoff

Das Männerballet (die Speckzegge)

Nachdem die Speckzecke sich im letzten Jahr als echte Fussballer-Kerle präsentierten, werden

sie dieses Jahr ihre "weibliche" Seite etwas mehr ins Rampenlicht stellen. Passend zum Thema

werden die Jungs in Paris, der Stadt der Liebe, gemütlich starten und Sie entführen in ein

Etablissement, das garantiert was fürs Auge bieten wird.

Nach wie vor ist der Stamm des Männerballetts immer noch vorhanden, nur ergänzt durch

Marcel Haupenthal und Markus Engbarth.

Nach einem tollen Trainingsreichen Wochenende in der Jugendherberge Kaub sind die Zecke

fit für ihren Auftritt.

 

Trainerin & Co Trainerin: Daniela Bour und Manuela Schneider

Betreuer: Horst Schneider, Ralph Ackermann

 

Tänzer: Eberhard Barth, Roman Prinz, Olaf Schulze, Ralph Ackermann, Stefan Wagner, Marcel Haupenthal, Andreas Höllinger, Frank Giebel, Ignazio Buttafocco, Christian Bour, Horst Schneider und Oliver Rosenberger



Die Heuler

Das Gesicht der HEULER hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt.

 

Ursprünglich als reine Faasnachdsgruppe der Kneisjer gestartet, hat sich die Gruppe mittlerweile als Band im Saarland und in der angrenzenden Pfalz etabliert.

Mit Auftritten in Erfweiler-Ehlingen, Kutzhof, Baumholder uvm, ist man mittlerweile auch über die Grenzen von Friedrichsthal bekannt. Ein besonderes Highlight 2015 war für DIE HEULER der Auftritt beim Glashüttenfest in Friedrichsthal vor einem tollen Publikum.

Auch in dieser Session freuen sich DIE HEULER auf die Auftritte bei ihrem Karnevalsverein, den Kneisjern, und auf eine klasse Stimmung in der voll besetzten Kneisjes – (Bismarck)halle.

Die Ohrestoppe

Auch in der Session 2015/16 laden Euch die Ohrestobbe wieder ein

zum Mitsingen und tanzen. Mit unserer Liedauswahl werden wir auch

diesmal an unseren drei Sitzungen versuchen Euch ein kurzweiliges

Programm zu bieten. Wir sind der festen Überzeugung das gelingt uns

mit dem tollen Kneisjes – Publikum wieder . Wenn Ihr wieder alle aufsteht

und mitschunkelt haben wir unser Ziel wieder erreicht mit Euch als Abschluss

der ersten Hälfte es nochmal richtig krachen lassen. Wir das sind auch diesmal,

Natascha Scheid, Sabine Kopainski, Florian „Kuddel“ Giese und Eberhard Barth

Ganz besonders möchten wir uns mal bei unseren treuen Fans aus Ludweiler

und Umgebung bedanken die immer wieder den weiten Weg auf sich nehmen um uns

tatkräftig zu unterstützen.

Die heiserene Kneisjer

 

Büttenredner

 

Auch die humorvollen Büttenreden sind in unserem Verein seit Gründung ein fester Besstandteil

des Kneisjes – Programms. So kennen viele von Ihnen noch die klangvollen Namen von

Büttenrednern, wie „der städtische Dorfchronist“ Karl-Heinz Poth, Wolfgang „de Bobby“ Theil, „de

Piff“ Winfried Trapp, „es Klein Erika“, de Russert Gerd, de Kuhn Uwe, es Dittgen Maria, de Weich

Bernd, de Klein Horst, uvm.Unvergessen sind ihre tollen Auftritte in der Kneisjes Bütt und die viele

Lachsalven, die im Laufe der Jahre abgefeuert wurden.Auch heute sind die Büttenreden ein fester

Bestandteil des Kneisjes-Programms und strapazieren die Lachmuskeln unserer Zuschauer. In

diesem Jahre sehen wir auf der Bühne „de Denker vom Schwenker“ Karsten Kopainski, Urgestein

Gerd „Killerplauze“ Müller, Es „Lissje unn es Bäbche“ alias Frank Giebel und Rainer Kopainski,

"Es Schitte von da Unnergass“ alias Brigitte Montag und „der kleinste gemeinsame Theiler“

Andreas Theil.

Brigitte Montag des Schitte aus de Unnergass (Büttenrede)

Gerd Müller die Killerplauze (Büttenrede)

Andreas Theil (Büttenrede)

Die Sameless Twins (Sketch)

Vroni Längler und Andrea Wölflinger-Prinz

Frank Giebel und Rainer Kopainski es Lissje uns Bäbsche (Büttenrede)

Unser Gruppenauftritt

 

Robert Müller, Eric Naumann Tontechnik und Martin Knurr Lichttechnik, an der Lichtkanone

und Nachwuchs an der Technik Maximilian Barth

Hier finden Sie uns

Die Kneisjer vom Hoferkopp e.V.

Postanschrift
Talstr. 1
66299 Friedrichsthal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 +49 6897 843481

 oder  kneisjer@hotmail.de

Mitgliedsantrag
Mitgliedsantrag Kneisjer vom Hoferkopp e[...]
PDF-Dokument [48.3 KB]
Satzung
Satzung_29042018.pdf
PDF-Dokument [64.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Kneisjer vom Hoferkopp e.V.